Testeintrag mal schauen

Testeintrag mal schauen

Testeintrag mal schauen

Testeintrag mal schauen

Testeintrag mal schauen

Testeintrag mal schauen




BMBF
BMBF






Testeintrag mal schauen

Politiken und Handlungspraxis des Naturgefahrenmanagements in Zeiten des Klimawandels


Der Umgang mit Naturgefahren in der Alpenregion gehört seit je her zum Alltag der Bevölkerung. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich eine professionelle Handlungspraxis und institutionelle Strukturen für das Management von Naturgefahren etabliert. Im Rahmen des Teilprojekt „Politiken und Handlungspraxis des Naturgefahrenmanagements in Zeiten des Klimawandels“ untersucht die WSL politische und organisationale Veränderungen im Management von alpinen Naturgefahren. Von Interesse sind sowohl die Politikentwicklung als auch die fachliche Praxis im Umgang mit Naturgefahren unter Berücksichtigung des prognostizierten Klimawandels. Die miteinander in Wechselwirkung stehenden Ebenen der Politikentwicklung und der fachlichen Handlungspraxis werden in den Fallstudien in Deutschland, der Schweiz und Österreich untersucht. Der Schwerpunkt liegt auf Projekten und Praxisbeispielen des Naturgefahrenmanagements in der Gegenwart.

Leitfragen

  • Welchen Einfluss hat der Wandel der Deutungen von Natur und Naturgefahren im Kontext des Klimawandeldiskurses auf den Umgang mit alpinen Gefahren heute?
  • Welche Anpassungsstrategien ergreifen die Akteure des Naturgefahrenmanagements im Bezug auf den prognostizierten, mit Unsicherheiten verbundenen Klimawandel?
  • Welche neuen Lösungs- bzw. Handlungsstrategien und Akteurskoalitionen entwickeln sich aus diesem Veränderungsprozess?

Projektteam

Das Teilprojekt wird in der Gruppe Regionalökonomie und -entwicklung der Forschungseinheit Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der WSL zusammen mit dem Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik der Technischen Universität München bearbeitet.

  • Sylvia Kruse, Irmi Seidl (WSL)
  • Klaus Wagner (TU München)
Freie Universität Berlin - Institut für Ethnologie Technische Universität München - Lehrstuhl Wald- und Umweltpolitik Universität Göttingen - Seminar für mittlere und neuere Geschichte Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL - Wirtschafts- und Sozialwissenschaften